Set 20x Rollen Erfurt Eco Vlies 150 inkl. 20x Wilckens Rollkleister

Artikelnummer: 1743 SVF

Dieses Vlies ist das erste Produkt seiner Art aus Recyclingpapier und Textilfasern mit natürlicher Papierfaseroptik. Durch diese innovative Technologie ist das Material diffusionsoffen, feuchtigkeitsregulierend und für Allergiker geeignet. Die perfekte Basis für Farben, Tapeten, kreative Wandtechniken sowie für die Flächen- und Riss-Sanierung. Set besteht aus 20x Rollen Variovlies ECO 150 (ges. 375 m.²) inklusive 20x Wilckens Rollkleister (200 g/Paket).

Kategorie: Variovlies ECO 150


379,99 €

inkl. 19% USt. (Versandkostenfrei)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Set/s


Produkteigenschaften

- Allergiker geeignet
- PVC- und glasfaserfrei
- frei von gesundheitsgefährdenden Weichmachern und Lösungsmitteln
- ohne Zusatz von Schwermetallverbindungen und Formaldehyd
- ressourcenschonend
- aus nachwachsenden Rohstoffen
- diffusionsoffen
- natürliche Papierfaseroptik
- rissüberbrückend
- deckt Farbkontraste des Untergrundes gut ab
- mehrfach mit handelsüblichen Farben überstreichbar
- Verarbeitung mit Kleistergerät oder Wandklebetechnik
- nach Benetzung mit Wasser leicht entfernbar
- ca. L 25m x B 0,75m (18,75m² pro Rolle)
- ca. 150 g/m²

Inkl. Wilckens Rollkleister für Vliestapeten. Mit hochwertiger Zellulose für hohe Klebkraft, extrem ergiebig, einfache Verarbeitung, fertig in nur 3 Minuten und für sämtliche Vliestapeten geeignet.
Einfach, schnell und sauber zu verarbeiten. Gutes Verschieben der Tapetenbahn möglich. Wilckens Rollkleister ist sehr ergiebig und die Tapeten sind auch später restlos trocken abziehbar.
Paketinhalt: 200 g
Packung reicht für ca. 20 m²


Inhalt: 1,00 Stück

Untergrund: ERFURT-Variovlies ECO 150 kann auf allen tapezierfähigen Untergründen im Innenbereich eingesetzt werden, die nach entsprechender Vorarbeit gestrichen werden sollen. Der Untergrund sollte aufgrund der glatten Oberfläche sehr sorgfältig vorbereitet werden, muss trocken, sauber, fest, schwach saugfähig und glatt sein. Glatte Gipsputze mit verdünntem Kleister vorleimen. Bei Verklebung in Wandklebetechnik ist eine gleichmäßige Saugfähigkeit wichtig. Alte Tapeten und nicht haftende Anstriche entfernen. Raue Untergründe mit gipshaltigen Spachtelmassen glätten. Stark saugende Untergründe mit lösungsmittelfreiem Grundierstoff oder mit Kleister grundieren.


Verarbeitung in Wandklebetechnik: Zur Verklebung wird Vlieskleber oder vergleichbares verwendet. Der Kleber/Kleister wird gleichmäßig auf den Untergrund aufgetragen und die zugeschnittenen Bahnen trocken in das Kleber-/Kleisterbett eingelegt. Bitte beachten Sie auch die Verarbeitungshinweise der Kleberhersteller.

Verarbeitung mit Kleistergerät: ERFURT-Variovlies ECO 150 wird mit dem Kleistergerät eingekleistert, zusammengelegt und kann ohne Weichzeit verklebt werden. Zur Verklebung wird Vlieskleber oder vergleichbares verwendet. Bitte beachten Sie auch die Verarbeitungshinweise der Kleberhersteller. Verklebung ERFURT-Variovlies ECO 150 lotrecht und auf Stoß verkleben. Die Bahnen mit der Gummirolle oder dem Tapezierspachtel blasenfrei andrücken. Überstände an Decken, Fußleisten, Fenstern usw. mit einem Kunststoffspachtel in die Ecke drücken und mit einem Cuttermesser beschneiden. Den Wandbelag nicht überlappend verkleben. Kleberflecken auf der Oberfläche sofort entfernen.

Anstrich: Für den Anstrich sollte, je nach Beanspruchungsgrad, Dispersionsfarbe min. Nassabriebklasse 3 nach DIN EN 13300 verwendet werden. Dafür eignen sich Dispersionsfarben min. Nassabriebklasse 3 nach DIN EN 13300, insbesondere seiden- und hochglänzende Latexfarben. Alternativ kann die tapezierte Fläche im Airlessverfahren beschichtet werden. Hierbei ist es anschließend notwendig, die Fläche mit einer kurzflorigen Farbwalze nachzurollen, um ein gleichmäßiges und sauberes Streichbild zu erzielen.

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.